Longwy

Befestigungsanlagen Vaubans in Longwy

Eva Mendgen



  Quellen Links


Longwy, Porte de France
Foto: Carl-9000

Die Festungsstadt Longwy gehört zu einer Gruppe von 12 befestigten Orten entlang der westlichen, nördlichen und östlichen Grenze Frankreichs, den im Jahr 2008 zum Weltkulturerbe erhobenen „Befestigungsanlagen Vaubans“.

Diese wurden im 17. Jahrhundert unter dem französischen König Ludwig XIV. von dessen Festungsbaumeister Sébastien Le Prestre de Vauban (1633-1707) angelegt, den jener 1678 zum „Commissaire géneral des fortifications” ernannte.

Vauban, der als der bedeutendste Militärarchitekt der Barockzeit gilt, leistete einen wichtigen Beitrag zur universellen Militärarchitektur.

Er entwickelte ein den damaligen Verteidigungsanforderungen optimal entsprechendes bastionäres Befestigungssystem, das bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts nicht nur überall in Europa, sondern auch auf anderen Kontinenten kopiert wurde.

Vauban plante selbst 33 neue Festungen und baute knapp 130 weitere Befestungsanlagen aus oder um. Insgesamt lieferte er mehr als 400 Entwürfe.

Longwy wurde 1678 von Frankreich annektiert und die Neustadt – Longwy Haut – durch Vauban als barocke „Idealstadt“ befestigt: mit Kirche, Zeughaus, elf Kasernen, fünf Brunnen und 32 rechtwinklig angelegten Häuserblocks, gruppiert um den Paradeplatz (Place d'Armes) sowie sternförmig angelegten Festungswällen mit sechs Bastionen und Demi-Lunen. 

Festungsanlagen von Longwy
Foto: bing.com © Microsoft

Festungsanlagen von Longwy
Foto: J. Klein

Longwy steht exemplarisch für das wechselhafte Schicksal nicht nur Lothringens, sondern der Grenzregionen der Großregion als Pufferzone zwischen deutschem und französischem Einflussbereich.

In der Großregion lassen sich auch an zahlreichen anderen Orten Reste Vaubaun’scher Festungsanlagen finden, zum Beispiel im lothringischen Bitche, in Luxemburg oder in Saarlouis im Saarland.

 - Top -

Quellen


Mairie de Longwy
4, Avenue de la Grande Duchesse Charlotte
F - 54400 LONGWY

 

Externe Links


Le réseau des sites majeurs Vauban external link

UNESCO Welterbe-Liste: Fortifications of Vauban external link