Error
  • JFolder: :files: Path is not a folder. Path: C:\wamp\www\joomla\images\stories\articles\social\welterbe\belfriede\11&legende=non& reflexion=8
Notice
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/articles/social/welterbe/belfriede/11&legende=non& reflexion=8

Binche

Belfried von Binche

Eva Mendgen



  Quellen Links


Belfried von Binche
Foto: cc J. Nélis

Der Belfried von Binche ist seit 1999/2000 Teil des UNESCO-Welterbes „Belfriede in Belgien und Frankreich“, eines zunächst 32 belgische Belfriede umfassenden, dann 2005 auf insgesamt 56 Glockentürme in den belgischen Regionen Flandern und Wallonien und den nordfranzösischen Regionen Pas-de-Calais und Picardie erweiterten Ensembles.

Binche gehört zu den ersten mit den Stadtrechten ausgestatteten belgischen Städten. Der Belfried ist Teil des Rathauses. Der Baubeginn des 35 Meter hohen, im gotischen Stil aus Backsteinen und aus Sandstein aus den lokalen Steinbrüchen von Bray errichteten Rathauses und des Belfrieds reicht ins 14. Jahrhundert zurück.

Das Glockengestühl wurde vom Architekten Marias von Ungarn, seit 1531 Statthalterin der Spanischen Niederlande, Jacques du Broeucq aus Mons, nach einem Brand um 1572 wieder aufgebaut.

1735/1736 erhielt die Fassade ein Stuckdekor durch den Architekten Benoît Dewez im Stil Louis XVI.

Im 19. Jahrhundert schließlich stellte sich die Frage nach Abbruch oder Restaurierung - letztere erfolgte 1896-1899 durch Pierre Langerock. Dabei wurde das Stuckdekor von Dewez entfernt, darunter erschien die alte Mauer mit den Initialen von Karl V. und Maria von Ungarn.

Binche ist bekannt für seinen Karneval, dessen erster Umzug bereits im Jahre 1395 stattfand.

Er wurde 2003 von der UNESCO als immaterielles Kulturgut in die Liste der „Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit” external link aufgenommen. 

 

Beffroi de Binche, Grand'Place, B-7130 Binche

{gallery}social/welterbe/belfriede/11&legende=non& reflexion=8{/gallery}Rathaus mit Belfried, Binche
Foto: cc Chatsam

 

- Top -

 

Quellen


Belgisches Verkehrsamt 2000: Belfriede in Belgien, Special Februar 2000

Le Patrimoine monumental de la Belgique. Arrondissement de Namur, XX/1, éd. Mardaga, XXXX


Externe Links


Beffrois & Patrimoine external link

Région Wallonie: Le patrimoine mondial external link  

UNESCO: Intangible Heritage external link

UNESCO: The Carnival of Binche external link

Welterbe-Liste der UNESCO: Belfries of Belgium and France external link

 - Top -