Tournai

Belfried von Tournai

Eva Mendgen



  Quellen Links


Belfried von Tournai
Foto: © die argelola

Der Belfried von Tournai ist ist seit 1999/2000 Teil des UNESCO-Welterbes „Belfriede in Belgien und Frankreich“, eines zunächst 32 belgische Belfriede umfassenden, dann 2005 auf insgesamt 56 Glockentürme in den belgischen Regionen Flandern und Wallonien und den nordfranzösischen Regionen Pas-de-Calais und Picardie erweiterten Ensembles.

Der Belfried von Tournai ist einer der ersten, die in den damaligen südlichen Niederlanden entstanden, er ist der bedeutendste Walloniens und wurde 1187 in nächster Nähe der Kathedrale Notre Dame errichtet, die ebenfalls im Jahr 2000 von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde.

Auch heute noch ist das mit 43 Glocken unterschiedlichster Größe und Tonlage ausgerüstete Glockenspiel des gewaltigen, 72 Meter hohen, viereckigen romanischen Turmes weithin vernehmbar.


Der Turm ist für die Öffentlichkeit zugänglich, von oben blickt man auf die benachbarte Kathedrale und hat einen spektakulären Blick auf die Stadt und die sie umgebende Industrielandschaft.

 

 

Beffroi de Tournai, Vieux marché aux poteries, B-7500 Tournai

Belfried und Grand' Place, Tournai
Foto: cc Jean-Marie Huet

- Top -

Quellen


Belgisches Verkehrsamt 2000: Belfriede in Belgien, Special Februar 2000

Le Patrimoine monumental de la Belgique. Arrondissement de Namur, XX/1, éd. Mardaga, XXXX


Externe Links


Beffrois & Patrimoine external link

Région Wallonie: Le patrimoine mondial external link  

Welterbe-Liste der UNESCO: Belfries of Belgium and France external link

 - Top -