Error
  • JFolder: :files: Path is not a folder. Path: C:\wamp\www\joomla\images\stories\articles\nature\naturraum_lang\textfoto1
  • JFolder: :files: Path is not a folder. Path: C:\wamp\www\joomla\images\stories\articles\nature\naturraum_lang\textfoto2
  • JFolder: :files: Path is not a folder. Path: C:\wamp\www\joomla\images\stories\articles\nature\naturraum_lang\textfoto3
  • JFolder: :files: Path is not a folder. Path: C:\wamp\www\joomla\images\stories\articles\nature\naturraum_lang\textfoto4
  • JFolder: :files: Path is not a folder. Path: C:\wamp\www\joomla\images\stories\articles\nature\naturraum_lang\textfoto5
Notice
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/articles/nature/naturraum_lang/textfoto1
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/articles/nature/naturraum_lang/textfoto2
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/articles/nature/naturraum_lang/textfoto3
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/articles/nature/naturraum_lang/textfoto4
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/articles/nature/naturraum_lang/textfoto5

Naturräuml. Gliederung

Naturräumliche Gliederung / Division naturelle de l'espace

Thomas Schneider

Die Erdoberfläche – Zusammenwirken unterschiedlichster Kräfte

Die heutige Form der Erdoberfläche ergibt sich aus einem komplexen Zusammenwirken unterschiedlichster Faktoren. Neben den abiotischen Faktoren wie Relief, Klima, Wasserhaushalt, Boden und geologischem Bau sind biotische Faktoren wie Vegetationsformationen, Flora und Fauna und insbesondere auch der Einfluss des Menschen ausschlaggebend für das Erscheinungsbild der Erdoberfläche.


Gliederung der Erdoberfläche – historisch
Schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts wird dieses Thema bei Landeskundlern, Geographen, Biologen und anderen mit den räumlichen Strukturen Beschäftigten intensiv diskutiert. Schon Alexander von Humboldt grenzt Erdräume nach den oben genannten Kriterien ab und benutzt inhaltlich den später als „Naturräumlichen Einheit“ bezeichneten Begriff.

Besonders der deutsche Geograph und Landschaftsökologe Josef Schmithüsen (1909–1984) hat sich mit der begrifflichen Fassung auseinandergesetzt.

Karte: Naturräumliche Einheiten

Naturräumliche Gliederung

Thomas Schneider, Merzig

 

{gallery}nature/naturraum_lang/textfoto1{/gallery}Vogesen
Quelle:

Das System der naturräumlichen Gliederung
Die naturräumliche Gliederung ist ein seit den 1940er Jahren aufgebautes System einer hierarchischen Landschaftsgliederung. Sie grenzt naturräumliche Einheiten oder Naturräume auf mehreren Hierarchieebenen voneinander ab.

Als Naturraum wird dabei eine Landschaft bezeichnet, die sich durch gleiche abiotische, biotische oder anthropogene Faktoren auszeichnet. Die einzelnen Naturräume sind räumliche „Individuen“, die in ihrem Gesamtcharakter sich in einzelnen, mehreren oder auf kleiner Ebene sogar in allen Faktoren von den benachbarten Flächeneinheiten unterscheiden.

Im System von MEYNEN & SCHMITHÜSEN (1959-1962) werden die Naturräume in 7 Hierarchieebenen dargestellt:

1.    Großregion
2.    Region
3.    Haupteinheitengruppe (Großeinheit)
4.    Haupteinheit
5.    Untereinheit
6.    Teileinheit
7.    Grundeinheit (Fliese)

 

{gallery}nature/naturraum_lang/textfoto2{/gallery}Bliesgau
Quelle:

{gallery}nature/naturraum_lang/textfoto3{/gallery}Ardennen
Quelle: C.T. Schneider

Übersicht über die Naturräume der Großregion

Mittelbelgische Lehmgebiete - Régiones limoneuses de la Moyenne Belgique
    Mittelbelgische Lehmgebiete – Régiones limoneuses de la Moyenne Belgique
Ardennen (inkl. Vorland) - Ardennes (incl. piémont)
    Condroz und Maas-Sambre-Saum - Condroz et sillon Sambro-Mosan
    Famenne - Famenne
    Herver Land - Pays de Herve
    Niederardennen - Basses Ardennes
    Mittelardennen - Ardenne moyenne
    Hochardennen und Hohes Venn - Haute Ardenne et Haute Fagne

Rheinisches Schiefergebirge - Massif schisteux rhénan
    Westeifel und Ösling - Eifel occidentale et Oesling
    Osteifel - Eifel orientale
    Moseltal - vallée de la Moselle
    Hunsrück - le Hunsruck
    Mittelrheingebiet - Pays du Rhin moyen
    Giessen-Koblenzer Lahntal - vallée de la Lahn autour de Giessen-Coblence Westerwald - le Westerwald
    Taunus – le Taunus
    Bergisch-Sauerländisches Gebirge - Montagne du Bergisch-Sauerland
Saar-Nahe-Bergland - Collines de Sarre-Nahe
    Saar-Nahe-Bergland - Collines de Sarre-Nahe
Haardtgebirge - Montagne de la Haardt
    Haardtgebirge - Montagne de la Haard

 

{gallery}nature/naturraum_lang/textfoto4{/gallery}Condroz
Quelle: 

{gallery}nature/naturraum_lang/textfoto5{/gallery}Woëvre
Quelle:                                                              

Vogesen - Vosges
    Vogesen - Vosges
Lothringer Stufenland - Plaine à cuestas de Lorraine
    Gutland - Bon Pays
Lothringisch-Saarländisches Muschelkalkgebiet - Pays lorrain-sarrois du
    Calcaire coquiller
    Ostlothringische Hochfläche - Plateau lorrain oriental
    Vogesenvorland-Ebenen - Plaines sous-vosgiennes
    Lothringer Braunjuraland - Pays lorrain du Jura brun
    Woëvre - Woëvre
    Maashöhen und Barrois - Hauteurs de la Meuse et Barrois
    Argonnen - Argonnes
Oberrheinisches Tiefland - Plaine du Haut Rhin
Nördliches Oberrheintiefland - Plaine septentrionale du Haut Rhin

 

Quellen


 

Links