VII - 1944-1946

VII - 1944-1946

VII. Ende des Zweiten Weltkrieges und Besetzung Deutschlands (1944-1946)


Das nationalsozialistische Deutschland wurde seit Anfang 1943 immer weiter zurückgedrängt. Von Westen her drangen Anfang des Jahres 1945 die Westalliierten Streitkräfte ins Herz des Deutschen Reiches vor, während im Osten die Rote Armee die deutschen Stellungen überrannte.

Das Deutsche Reich führte den Krieg jedoch unbeirrt weiter, auch als die Reichshauptstadt Berlin bereits von der Roten Armee eingekesselt war. Am 30. April 1945 nahm Adolf Hitler sich das Leben und die Wehrmacht kapitulierte schließlich am 8. Mai.

Der Krieg in Europa, der Millionen von Menschenleben gekostet hatte, war zu Ende. Belgien, Luxemburg und Frankreich waren befreit worden.

Karte: Grenzen nach 1815

Karte: Grenzen nach 1815

Claude Back, Luxemburg

Potsdamer Konferenz 1945
Quelle: Dt. Bundesarchiv

Nachdem der Krieg in Europa beendet war, kamen bei den an Deutschland angrenzenden Staaten Annexionswünsche auf. Frankreich, Belgien, aber auch Luxemburg wollten ihre Grenzen zu Deutschland nach Osten hin verschieben.

In London trafen vom 14. Januar bis zum 25. Februar 1947 die Stellvertreter der Außenminister von Großbritannien, Frankreich, den Vereinigten Staaten von Amerika und der Sowjetunion zusammen, um über die Vorbereitungen des Friedensvertrags mit Deutschland zu beraten.

Die an Deutschland angrenzenden Staaten forderten Kriegsentschädigungen in Form von Gebietsabtretungen von Seiten Deutschlands. Das Gewicht der luxemburgischen und belgischen Forderungen war allerdings sehr schwach.

Doch auch die Stimme Frankreichs war nicht sonderlich einflussreich. Die Forderungen nach Annexionen der kleinen Alliierten sowie die Forderung Frankreichs nach Annektierung des Saarlandes erfüllten sich dementsprechend nicht.

Die Großmächte teilten Deutschland in Besatzungszonen ein. Dies wird zur Auflösung der Rheinprovinz und zur Gründung des Landes Rheinland-Pfalz führen.

Besonders interessant ist auch die Entwicklung des Saargebietes, das in den auf den Zweiten Weltkrieg folgenden Jahren große Veränderungen erleben wird. 

Karte der Besatzungszonen in Deutschland 1945
Quelle: Dt. Bundesarchiv

Quellen


Dünisch, H. 1989: Der Mundatwald. Zur Bereinigung letzter Kriegsfolgenprobleme zwischen Deutschland und Frankreich, Verlag Peter Lang, Frankfurt am Main, S. 7

Durand, Y. 1989: La France dans la 2e guerre mondiale, 1939-1945, Armand Colin, Paris, S. 172