Abreschviller

GK114 Abreschviller

Château de la Verrerie, Lettenbach/Abreschviller
Quelle: Hist. Postkarte

Verrerie de Grand Soldat

1722 - 1837

F-57560 Abreschviller

 


In Abreschviller gab es spätestens im 17. Jahrhundert mehrere Glashütten. Die einzige, die zu Beginn der französischen Revolution noch existierte, war die 1722 im Weiler Grand Soldat gegründete.

1777 werden als Eigentümer genannt die Brüder Jérome und Marc-Antoine Bertholin,Blaise Verniory und dessen Sohn Nicolas, Jean-Baptiste Restignat und Jean-Baptiste Chatrian.

1780 teilte Jean-Baptiste Chatrian sich das Eigentum an der Hütte mit Jean-Baptiste Raspiller, der aus einer alten Glasmacherfamilie der Franche-Comté kam und 1779 in die Gesellschaft eingetreten war. Zu dieser Zeit hatte die Glashütte 12 Beschäftigte und verbrauchte jährlich 1 000 cordes de bois (3 850 Raummeter).

1837 wurde die Glashütte aufgegeben.

 

Links


www.abreschviller.fr external link