Wilhelmsbronn

GK091 Wilhelmsbronn


Nouvelle Verrerie Wilhelmsbronn

F-57150 Creutzwald, Moselle

ca. 1620-1650 ?


Eva Mendgen

Die Glashütte – „Nouvelle Verrerie“ - in Wilhelmsbronn (Wilhelmsbrunn) geht wie jene im lothringischen Creutzwald auf den Glasmacher Daniel de Condé zurück. Sie lag direkt bei Creutzwald, aber auf dem Gebiet der Fürsten von Nassau-Saarbrücken. 1628 hatten sich hier bereits 13 Familien angesiedelt.

Viele Arbeiter kamen aus Creutzwald nach Wilhelmsbronn, sie sind die Vorläufer der heutigen Grenzgänger. Um 1650 dürfte sie wegen der schlechten Wirtschaftslage geschlossen worden sein.